Training auf der ersten Meisterstufe / Die Holzpuppe

Die Holzpuppe dient der Perfektionierung der Techniken aus den Basisformen, sowie der abschliessenden Abhärtung des Körpers eines Wing Chun Kämpfers. Die Holzpuppe ist keine Form im eigentlichen Sinne, sondern eine Anwendung an einem äusserst widerstandsfähigen und geduldigen Partner.In dieser Betrachtungsweise gibt es mehr Freiheit in der Ausgestaltung und in der Interpretation der Bewegungsmuster, was einem…

Read more

Masterclass Reloaded

Das Aktionspotential ist die Summe aller Wirkungsmöglichkeiten zu einem bestimmten Zeitpunkt, an einem bestimmten Ort, in beliebige (Wirk-) Richtungen, innerhalb eines definierten Aktionsraumes. Das Aktionspotential ist im Wesentlichen abhängig von den elastischen Rückstellkäften innerhalb der Ganzkörperstruktur, den physischen Dispositionen im Raum und den hinterlegten mentalen Modelle in Form von Handlungsleitenden Strategien. Mit den beiden letztgenannten beschäftigen wir…

Read more

Kampfkunst/ Kampfsport

Es gibt Leute, die meinen die Kampfkunst hätte durch ihre „Versportlichung“ ihre Identität und auch ihre Effizienz verloren. Andere – so auch ich – begrüssen die Entwicklungen und sehen die Werte der Kampfkunst in Verbindung mit dem Sport im Sinne einer aktiv bewegten Lebensschule.

Read more

Mok Jan Chong/ Die Holzpuppen- „Form“

Die Holzpuppe dient der Perfektionierung der Techniken aus den Basisformen sowie der abschliessenden Abhärtung des Körpers eines Wing Chun Kämpfers. Die Holzpuppe ist keine Form im eigentlichen Sinne, sondern eine Anwendung an einem äusserst widerstandsfähigen und geduldigen Partner. In dieser Betrachtungsweise gibt es mehr Freiheit in der Ausgestaltung und in der Interpretation der Bewegungsmuster, was…

Read more

Gedanken zum Kung Fu

Während eines Retreats und völlig spontan aus einer Diskussion in kleiner Runde entstanden. Danach mit einfachsten Mitteln filmisch genial umgesetzt von Florian Winkler. Die Antwort auf die Frage, was ist Kung Fu eigentlich für dich? Eine Antwort in neunzig Sekunden.

Read more

Am Anfang selbst getan, am Ende wie von selbst getan

Wenn die selbstbezogenen Begrenzungen in den Übungen verschwinden und die Übende vom Geist einer intuitiven Kraft vollkommen durchdrungen scheint. Sich loszulösen vermag und frei wird nicht durch, sondern in ihrer stetige Praxis. Vollkommen aufzugehen vermag in der Sache, die sie übt. Dabei den Weg nach innen findet und dort alles spontan entstehen lässt.  

Read more

Täter suchen sich Opfer und keine Gegnerinnen

Mit deinem täglichen Training in Wing Chun sorgst du selber dafür, dass die Alternative zu einer direkten Konfrontation mit dir – nämlich dich in Ruhe zu lassen – einem potenziellen Angreifer sehr attraktiv erscheinen muss. Neben deinem körperlichen Training und der damit verbundenen Steigerung deiner Widerstandsfähigkeit ist im Wing Chun auch das mentale Training ein…

Read more

Die Acht Schnitte (Pa Cham Dao)

Ausladende Armbewegungen in der Acht Schnitte Übung, Pa Cham Dao, die auch den Schultergürtel miteinbeziehen und Schulter-, Ellenbogen und Handgelenke zu öffnen vermögen. In ihnen entsteht diese Art von weitreichender alles durchdringenden Kraft, die ein Gelenk nach dem anderen ohne einschränkende Beeinflussung der Gelenkstruktur passiert und sich in einem starken Gefühl elastischer Verbundenheit von oben…

Read more

Aufrichtigkeit und Ernsthaftigkeit

Aufrichtige, ernsthafte Schüler findet man nur selten. Viele sind lediglich vorübergehend begeistert, manche kommen mit schlechten Absichten und leider sind die meisten von ihnen nichts mehr als reine Nachahmer und Konformisten. Aus ihnen werden Lehrer, die sich äusserlich in dem Masse bereichern, wie sie innerlich arm sind in ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten. Sie unterrichten ihren…

Read more